HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN


Warum tun wir, was wir tun?
Das Hantelfrei ist aus einer einfachen Intention entstanden: Menschen zu unterstützen, fit, beweglich und schmerzfrei bis ins hohe Alter zu gelangen.

Was ist DAS HANTELFREI?
DAS HANTELFREI ist ein familiär geführtes Fitnessstudio mit gesundheitlichem Schwerpunkt und sehr hohem Anteil an professioneller Dienstleistung. Wir haben uns auf Rückengesundheit, Beweglichkeit und Muskelpflege spezialisiert.

Warum benötige ich Muskelpflege/-training?
Muskeln beginnen im Alter von 25-30 Jahren sich kontinuierlich abzubauen, wenn sie nicht trainiert oder ausreichend belastet werden. Je weiter dieser Prozess fortschreitet, desto mehr gesundheitliche Probleme können auftreten.

Macht es bei chronischen Rückenschmerzen Sinn, mit einem Training zu beginnen?
Ja, natürlich. Ein großer Teil der chronischen Rückenschmerzen kann durch eine verkürzte Muskulatur verursacht werden. Mit einem speziellen Bewegungs- und Muskellängentraining kann man hier sehr gut gegenwirken.

Bis zu welchem Alter macht es Sinn mit einem Training zu beginnen?
Grundsätzlich gibt es hier fast keine Grenzen. Die Muskulatur kann - bei einem entsprechenden Wachstumsreiz - bis ins hohe Alter (wieder) wachsen. Es ist besonders wichtig, neben dem Muskeltraining, auch die Beweglichkeit ausreichend zu fördern. 

Welche Öffnungszeiten gibt es?
Es gibt zwei Arten von Öffnungszeiten: Betreute Zeiten und Allgemeine Öffnungszeiten für Mitglieder.

Was bedeutet betreute Zeiten?
Betreute Zeiten sind: Mo. bis Fr. 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr sowie Sa. 08.00 bis 12.00 Uhr. In diesem Zeitraum steht Ihnen ein(e) ausgebildete(r) Trainer(in) auf der Trainingsfläche für Fragen, Betreuung und Beratung zur Verfügung.

Was bedeutet Allgemeine Öffnungszeiten?
Diese sind täglich von 06.00 bis 22.00 Uhr. (365 Tage im Jahr). In diesem Zeitraum können Mitglieder die Infrastruktur von DAS HANTELFREI nutzen. Trainer sind während der betreuten Zeiten anwesend.

Wann sind Büro- und/oder Beratungszeiten für Besucher und Interessierte?
Diese sind identisch mit den betreuten Zeiten.

Gibt es Parkplätze vor Ort?
Ja, es gibt eine hauseigene Tiefgarage. Diese kann mit einem zusätzlichen Abo für € 8,-- / Monat gebucht werden. 

Welche Arten von Verträge gibt es?
Es gibt Verträge mit einer Bindung von 3, 6, 12 und 18 Monaten.

Gibt es auch Verträge ohne Bindung?
Ja. Es gibt einen FLEX-Tarif, der monatlich kündbar ist.

Muss man unbedingt einen Vertrag abschließen?
Nein, es gibt auch Testabos für 1, 2 oder 3 Monate. Diese sind einmalig im Voraus zu bezahlen und gelten für die entsprechende Zeit. Danach laufen sie automatisch aus. Natürlich kann danach auch ein Vertrag abgeschlossen werden. 
Die Testabos sind auch über unseren Online Shop buchbar.

Was kosten die monatlichen Beiträge?
Diese Frage möchten wir gerne, bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch, bei uns vor Ort beantworten. Keine Sorge, wir haben nichts zu verbergen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Preise nicht einzuordnen sind, wenn man das Angebot (unsere Dienstleistung) nicht kennengelernt hat.
Grundsätzlich befindet sich unser Angebot im mittlerem Preissegment.

Gibt es eine Einschreibgebühr?
Nein.

Gibt es einmalige Kosten, welche zu Beginn zu bezahlen sind?
Ja, für das Startpaket.

Benötige ich dieses Startpaket und was beinhaltet es?
Ja, das Startpaket bildet die Grundlage für Ihren Trainingserfolg. Ein umfangreiches Erst- bzw. Beratungsgespräch, Ihr persönliches Clubband, Trainingsplanerstellung, professionelle Einschulung sind ein Teil des Startpakets.


Was nehme ich zum Training mit?

Bequeme Trainingshose oder Leggings, Shirt, Indoor Turnschuhe und ein größeres Handtuch zum Unterlegen bei den Trainingsgeräten. Fürs Duschen empfehlen wir ein zweites Handtuch.

Muss ich mich vor meinem ersten Training ärztlich untersuchen lassen?
Ja, das wird grundsätzlich empfohlen. Besonders wenn man zuvor wenig oder gar nicht sportlich aktiv war. 

Wie lange dauert ein Training?
Ein durchschnittliches Training dauert ca. 35 Minuten.


Wie oft soll ich mein Training absolvieren?
Die aktuelle sportwissenschaftliche Faustregel besagt: Mindestens 1 Tag Pause aber nicht mehr als 4 Tage Pause zwischen den Trainings. Bedeutet in der Praxis: 2 Trainings in 10 Tagen (1-4-1-4)
Unsere Empfehlung sind zwei fixe Trainingstage pro Woche.

Darf ich auch öfters als zwei Mal pro Woche zum Training kommen?
Natürlich. Grundsätzlich gibt es hier keine Einschränkungen. Es ist aber wichtig, dem eigenen Körper nicht zu viel zuzumuten. 

Wie läuft ein Training ab?
Ihr Trainingsplan ist auf Ihrem persönlichem Clubband abgespeichert. Das jeweilige Trainingsgerät stellt automatisch die richtige Sitzposition und das vorher definierte Trainingsgewicht für Sie ein.

Werden die Trainingspläne regelmäßig angepasst?
Ja, das ist fixer Bestandteil unseres Trainingskonzepts und sehr wichtig für einen nachhaltigen Trainingserfolg.